Verteidigung

MAKO SHARK blickt auf eine zwanzigjährige Erfahrung in der Entwicklung von kugelsicheren Schutzvorrichtungen für den Land-, Schifffahrts-, und Luftfahrtbereich zurück und produziert Panzerungen für leichte und schwere Fahrzeuge. MAKO SHARK ist bei URNI (Nationale Eintragungsstelle für Militärbetriebe) für die Herstellung von Teilen aus Verbundwerkstoffen, insbesondere für kugelsichere Schutzschilder registriert. Die gesamte Produktion erfolgt unter strengster Einhaltung der Normen STANAG 4569. Dank seines Teams und der während der letzten zehn Jahre gesammelten Erfahrung hat sich MAKO SHARK auf die Herstellung persönlichen Schutzausrüstungen spezialisiert und produziert dank seiner äußerst flexiblen und fortschrittlichen Struktur alles selbst im eigenen Betrieb.

Eine der Aramidfaser eigene Besonderheit besteht in der bemerkenswerten Schlagfestigkeit bzw. der Fähigkeit, hohe dynamische Strukturbelastungen unbeschadet zu absorbieren. MAKO SHARK produziert kugelsichere Platten für zivile und Militärfahrzeuge und Westen für den Personenschutz. Mobilität, Feuerstärke, Überleben sind bei Militäranwendungen zu berücksichtigende Faktoren. Schutzvorrichtungen aus Verbundwerkstoffen haben im Vergleich zu herkömmlichen Schutzvorrichtungen folgende Vorteile:
- Senkung des Fahrzeuggewichts
- Zunahme der Fahrzeugmobilität
- Leichtes Ausklappen, Transport
- Verlängerung der Fahrzeuglebensdauer
- Senkung der Wartungskosten
- Senkung der Kraftstoffkosten
- Höhere Fahrzeugsicherheit (Bremsen, Überschlagen, Aufprall)
- Zunahme der Fahrzeugnutzlast
- Keine Formeneinschränkung
- Höherer Schutz bei gleichem Gewicht
- Einfache Anbringung